Borggreve-Sommer: Idyllischer Bauerngarten auf dem Lande

In der ländlichen Idylle am Rande von Velen betreiben die Hobbygärtner Christian Borggreve und Marc Sommer einen aufwändig gestalteten Garten. 1999 zogen die beiden in ein kleines Bauernhaus in Nordvelen. „Das Grundstück befand sich damals noch in einem Dornröschenschlaf, aber statt Röschen wuschen nur Disteln und Brennnesseln“, erzählt Christian Borggreve. Da das Paar aber viel Potenzial in dem Garten sah und eine genaue Vorstellung vom Leben auf dem Lande hatte, entstand nach und nach eine blühende Oase. Im Laufe der Zeit kamen weitere Flächen hinzu. Heute hat der Garten eine Fläche von etwa 2800 Quadratmetern. Mit farblich abgestimmten Staudenbeeten, zahlreichen Rosen, einem großzügigen Gemüsegarten, einem Waldgarten, einem kleinen Teich und schönen Bäumen ist ein ländlicher Bauerngarten entstanden, weitläufig aber trotzdem sehr gemütlich. Verschiedene Sitzmöglichkeiten laden Sie zum Verweilen ein. Genießen Sie die malerische Atmosphäre und den besonderen Charme bei einem Kaffee oder einem Stück Kuchen. Der Garten ist jeden vierten Sonntag von April bis September für Sie geöffnet.

 

Kontakt

Landhausgarten Borggreve-Sommer

Kettlerstegge 36

46342 Velen

Tel.: 02863 380071

Christian.borggreve@gmx.net

www.landhausgarten-borggreve-sommer.de

 

Öffnungszeiten

Jeden vierten Sonntag im Monat von April bis September von 11.00-18.00 Uhr, gerne aber auch auf Anfrage.

 

Eintrittspreis:

 

2 Euro pro Person, Kinder frei